Iran/USA – wachsende Spannungen

Kapitel 1: Die USA und die Lunte Erst1 die Explosionen auf zwei Öltankern im Golf von Oman, jetzt der (vermeintliche) Abschuss einer unbemannten US-Drohne im internationalen Luftraum. Reagiert die iranische Regierung um Hassan Ruhani mit Gewalt auf die US-Sanktionen? Die Antwort ist nicht kriegsentscheidend. Sicher, der Iran ist kein lammzahmer Verein: Die Kampfhandlungen regierungsnaher iranischer Milizen im Irak, Libanon, Syrien, …

Mit Gewalt zu einem neuen Deal?

Die1 Erdölexporte des Iran auf null senken. Mit Sanktionen gegen die iranische Terrorfinanzierung vorgehen, bestenfalls einen Regimewechsel im Iran erzwingen, durch die Rebellion der leeren Bäuche! Darauf hofft vermutlich die US-Regierung um Präsident Donald Trump! Der Iran könnte mit dem Ausstieg aus dem Atomabkommen antworten, wieder Uran für militärische Zwecke anreichern (Atombombe). Wächst dadurch die Gefahr für einen Atomkrieg im …

Der „Rocket Man“ und das „Meerschweinchen“ – das Treffen unter „Freunden“

Wer1 ist verantwortlich für das ergebnislose und vorzeitig endende Treffen in Hanoi zwischen dem „Rocket Man“ und dem „Meerschweinchen“ aus dem Oval Office? Wollte Kim Jong-un sich nicht verpflichten, seine Atomwaffen komplett zu vernichten? Wollte Trump die Sanktionen nicht gänzlich gegen Nordkorea aufheben? Beide machen einander für das Scheitern verantwortlich. Hat irgendjemand wirklich konkrete Ergebnisse erwartet? Nordkorea und die USA …

Der naive Gedanke

Erst1 die USA, tags darauf Russland. Beide haben den INF-Vertrag, der die Entwicklung/ Herstellung von (nuklearen) landgestützten Mittelstreckenraketen verbietet, gekündigt. Der US-amerikanische Anlass: Russlands neue Raketen (Typ 9M729). Der Kreml sieht darin hingegen keine Vertragsverletzung, spricht von Verleumdung. Ich glaube an die Rettung dieser Abmachung bzw. deren Neuauflage, die weitere Länder mit dem bereits vorhandenem Waffenbestand oder dem entsprechenden Know-how …

Annäherung auf der Basis von Heuchelei

Die USA und Russland brachen ihr gegenseitiges Schweigen, das seit der Annexion der Krim geherrscht hatte. Doch wie im Vorfeld von beiden Seiten kommuniziert wurde, dass es am Rande der UN-Generaldebatte ein Treffen zwischen Kreml-Chef Putin und US-Präsident Barack Obama geben würde, ist schlicht peinlich. Keiner will den Termin vereinbart haben. Die Egos der Großmächte standen im Vordergrund. Auf dieser …

IS, die dritte Variable im Angstspiel

In Syrien legten kürzlich mehrere russische Schiffe im Hafen der Stadt Latakia an. Geladen hatten sie militärische Ausrüstung und auch Soldaten sollen geschickt worden sein. Wie sind diese Ereignisse zu bewerten? Hat Russland die Absicht, eine tragende Rolle im Kampf gegen den IS einzunehmen oder dient der Einsatz gegen den Terror nur als Deckmantel, um Baschar al-Assad gegen die Rebellen …