Wie war das „damals“?

Erstaunlich1. Nein, eigentlich beschämend. Erst liest man fast täglich darüber, dann immer weniger. Die Zeit leiert das Siebnetz der weltöffentlichen Wahrnehmung aus und irgendwann fällt es einfach hindurch: Ein Ereignis fällt in die Bedeutungslosigkeit. Wie war das „damals“, als beispielsweise die Operation Olivenzweig lief? Kämpfte Erdogan mit seinen Truppen gegen eine tatsächliche oder angebliche kurdische Terrormiliz YPG? Hat er sie, …

Wenn es regnet…

Seit dem 18. Februar regnet es in Ost-Ghuta. Kaum treffen die Regentropfen auf die Erdoberfläche, reissen sie tiefe Löcher in die Umgebung. Häuser verschwinden in ihrer zerstörerischen Wucht ebenso wie Menschenleben. Es ist das Grauen des Bombenregens, das 400.000 Menschenleben bedroht, eine sechsstellige Unfassbarkeit, mit der sich der Leser konfrontiert sieht. Für einen Moment ist der ferne Krieg wieder präsent. …

Frieden aus dem Inneren?

Sie1 wollen nicht von der Opposition oder den Regimebefürwortern vereinnahmt10 werden und lehnen deshalb die Teilnahme an Friedensverhandlungen in Genf20 ab. Gemeint sind Vertreter der verschiedenen Glaubensgruppen und Ethnien in30 Syrien, die zusammengefunden und einen Verhaltenskodex für den Frieden untereinander40 entwickelt haben – im Geheimen. Fernab von Ideologien und vorherrschaftlichem Gedankengut50. Sie repräsentieren laut eigener Aussage 80 Prozent der Syrer, …

Ende des Krieges, Ende der Kämpfe?

Der1 französische Präsident Emmanuel Macron rechnet mit einem Sieg über10 den IS im Februar 2018. Militärisch mag das für den20 Irak und Syrien zutreffen. Aber was ist mit der IS-Ideologie30? Menschen haben aus Überzeugung oder Verzweiflung für die Erschaffung eines40 Gottesstaats gemordet! Wie kann man diese beiden Staaten so auf50– bzw. umbauen, dass alle Bewohner, jede der Vielzahl von Gruppen60 …

Der Kriegsflüchtling und das Kriegspuzzle

Angenommen1, der schwarze Regen verstummt und Stille kehrt ein, hinter Mauern in Ruinen und auf den Strassen. Atmet er dann wieder tief ein und aus, nimmt befreit seinen Wanderhut ab und ist wieder zu Hause, in dem Land, das er einst als Flüchtling verlassen hatte? Egal, wer sich in Syrien irgendwann zum „Sieger“ erklärt, der Frieden hat deswegen noch längst …

Die zwei Zivilisten aus Ost- und West-Aleppo

Begegnen1 sich zwei Zivilisten aus Ost- und West-Aleppo: So beginnt kein makaberer, geschmackloser Witz, sondern eine Überlegung. Wie würden sie nach fünf Jahren des Krieges reagieren? *Drabbles/ Drabble-Kapitel bestehen aus 100 Wörtern (Titel/ Überschriften werden nicht mitgezählt).