Die Tatenlosigkeit der EU

Der1 türkische Präsident Erdogan öffnet seine Grenzen und Menschen überschreiten sie zu tausenden. Nichts hält sie auf. Ihr Ziel, die Europäische Union. Die nichts dagegen tun kann, weil es auch knapp vier Jahre nach dem EU-Türkei-Deal kein Verteilungskonzept innerhalb des europäischen Staatenbundes gibt, um einen würdigen Umgang mit den Flüchtlingen zu gewährleisten und die Migration besonnen zu koordinieren.

Was tun? Der Türkei mehr Geld schicken, das wahrscheinlich in die Kriegsfinanzierung nach Nordsyrien fliesst, anstatt in die Versorgung von Flüchtlingen? Oder unterstützt man Erdogan gleich militärisch, um wieder eine Grenzschliessung zu erwirken? Was auch passiert, die Tatenlosigkeit der EU wird bestraft100.

*Drabbles/ Drabble-Kapitel bestehen aus 100 Wörtern (Titel/ Überschriften werden nicht mitgezählt).

Hinterlasse einen Gedanken