Die Erste und Zweite Schöpfung

Kapitel 1: Der seltsame, schweigsame Hotelgast

 

Er1 hatte in ein Hotel mit magentafarbener Fassade eingecheckt. Zufällig war noch ein Zimmer frei. Er blieb eine Nacht, eine zweite, dritte, vierte… eine Woche, zwei. Auf die Frage des Rezeptionisten, wie lange er bleiben wolle, wusste er keine Antwort. Schliesslich wurde eine wöchentliche Abrechnung mit den Hotelbesitzern vereinbart. Übernachtungen, Restaurantbelege, Nutzung der Minibar.

Sonderlich gesprächig war er nicht. Wie sollte es ihm gehen? „Gut“, sagte er stets, ungeachtet seines Hustens. Er ging fast täglich spazieren und irgendwie verbreitete sich das Gerücht, er sei Kunstkritiker. Niemand ahnte jedoch, dass diese Berufsbezeichnung tatsächlich recht gut passte – zu diesem seltsamen, schweigsamen Hotelgast100.

 

Was hat es mit dem Hotelgast genau auf sich? Die komplette Geschichte gibt es hier zu kaufen

Verfasse einen Gedanken