Wie der Trumpf zum Massstab und zur Fessel wurde

Griechenland hat seine Reformvorschläge vorgelegt, um die drohende Staatspleite abwenden zu können. Hohe Erwartungen erfüllen werden sie nicht, weil Regierungschef Tsipras sonst an sich, seiner Politik und nicht zuletzt an seinen Wählern Verrat begehen würde. Sein Wahlsieg gründete auf Populismus, der dem Boden der Sehnsucht entwuchs, sich aus dem Sparkorsett schälen zu wollen. Falls er tatsächlich, betäubt vom Moment des …