Dachte Schulz an Adenauer?

Nach der Bundestagswahl 2017 schloss SPD-Chef Martin Schulz noch aus, einen Ministerposten in einem von Angela Merkel geführten Kabinett zu übernehmen. Knapp fünf Monate später ist die SPD nicht, wie von Schulz angedacht, in der Opposition. Der Koalitionsvertrag steht. Jetzt liegt es an den SPD-Mitgliedern, darüber zu entscheiden – und Merkel ist immer noch Kanzlerin. Aber Schulz will plötzlich Aussenminister …

Widerstand, Arroganz und Angst

Kevin Kühnert, Vorsitzender der Jungsozialisten, der Jugendorganisation der SPD, ist zum Gesicht des Widerstands in der SPD des Neins geworden zur Neuauflage der Grossen Koalition. Dahin ist die Einigkeit mit der Parteiführung, sich in der Führung der Opposition zu regenerieren. Es ist müssig, über das Gebaren von SPD-Chef Martin Schulz zu diskutieren, den einstigen Fackelträger dieser Entscheidung. Nach der Wahlniederlage …